Kreditkarten mit Girokonto im Vergleich

Die Online-Kontoeröffnung meines o²-Banking Girokontos (über die Fidor Bank) am fand ich sehr einfach. Eröffnet habe ich es wegen einer attraktiven Aktion, .

Das mit Abstand Beste am Konto: Generell werden bei einer Girokontobeantragung persönliche Eckdaten abgefragt wie Wohnsitz, Alter, Beschäftigung, monatlicher Verdienst etc.

Das Beste daran:

Nichts dabei? Nutzen Sie meinen Girokonto Rechner für ein individuelles Ergebnis nach Ihren Anforderungen oder sehen Sie sich meine Kontotipps zu den besten Girokonten für verschiedene Nutzergruppen an.

Ob ich zur Erweiterung demnächst mal ein paar mehr Dinge ausprobiere? Auf Ihre Meinungen — vor allem wenn Sie mit persönlichen Nutzungserfahrungen angereichert sind — freue ich mich.

Um die ersten Meinungen etwas anzukurbeln, habe ich diesen kurzen Videoclip aufgenommen. Ich habe noch nicht genug Erfahrungen gesammelt, um entscheiden zu können, welches Konto des Beste ist. Was ich jedoch erkennen konnte ist, dass es durchaus sinnvoll ist, wie bei der DKB nicht jeden ein Konto eröffnen zu lassen. Sämtliche Funktionen sind kostenlos und beim Geldabheben bin ich örtlich total flexibel.

Dennoch würde ich Kunden die ihr Konto wechseln wollen und von ihrer bisherigen Bank nicht mit Gebühren zubombardiert werden empfehlen noch wenige Monate abwarten was sich möglicherweise bezüglich direktes Kundenentgelt in Deutschland und neuer Produkte in den nächsten Monaten tut.

Ich war vorher sehr zufrieden mit meiner örtlichen Volksbank, allerdings hat es mich gestört, dass ich viele Dinge nur persönlich erfolgen müssen. Ich wollte einmal einen kleineren Privatkredit nutzen — was grundsätzlich überhaupt kein Problem war — jedoch musste die Unterschrift persönlich in der Filiale erfolgen. Sowas spricht dann Eindeutig gegen die Filialbank.

Schon mal den DKB Privatkredit genutzt? War ziemlich schnell und problemlos. Die Verzinsung war besser als die meisten anderen und deutlich besser als Easy Credit und für mich entscheidend war dabei die Möglichkeit, unbegrenzt Sondertilgungen durchzuführen.

Damit erhält man sich die Möglichkeit, eine lange Laufzeit zu planen, sie aber nicht zwangsläufig komplett nutzen zu müssen. Bei den Banken, wo man eine bessere Verzinsung bekommen hätte, wäre das nur eingeschränkt möglich gewesen.

Gleiche Erfahrung wie bei mir. Die Sondertilgungen sind einfach und jederzeit per Überweisung auf das Kreditkonto möglich. Ich glaube der DKB Kredit wird von den meisten unterschätzt. Zudem ist der Zinssatz für alle gleich gut.

Ohne einen Anruf oder Nachfrage. Ich habe das Konto nicht als Gehaltskonto genutzt. Ich war trotzdem sehr stinkig über das Verhalten. Ist aber sicher alles Einzelfall. Ne, bei mir auch so gewesen. Habs abbezahlt, mir wurde aber gekündigt.

Heute lassen sie mich kein Konto mehr eröffnen, über 10 Jahre später. Einfach weil ich dort dank der App die beste Übersicht über meine Einnahmen und Ausgaben habe. Ich habe dank komplette Transparenz über meine Ein- und Ausgaben und das nahezu in Echtzeit. Das bietet mit sonst keine OnlineBanking App. Jetzt kommt es natürlich darauf an, was man als Kunde nutzen möchte. Das was das junge Start-Up anbietet, können die super.

Ich selbst habe mit dem Konto von Number26 keine Erfahrung und kenne dieses nur aus persönlichen Berichten und Artikeln im Web. Kai Knurrhans bringt in einem Kommentar in https: Für ein reines Taschengeldkonto ist das Konto sicher gut geeignet.

Für alle anderen aber nicht. Also Tanken, Lebensmittel, Feiern gehen etc. Man kann also quasi sagen: Das Ergebnis ist halt das ich wirklich totale Kontrolle über meine Finanzen habe.

Denn von den beiden Konten geht nichts runter was man nicht mehr im Blick hat. Für mich ist das beste Konto ganz klar die Comdirect. Dort kriegt man ne kostenlose Giro Card und eine Kreditkarte. Man bekommt noch kostenlos ein Tagesgeldkonto und zahlt fast nichts. Aber trotzdem ist es für mich, auch wegen dem netten Support, Deutschlands beste Bank. Man sollte sich aber mal die Norisbank Bank angucken. Sie bieten alles das was die Comdirect bietet und Einzahlungen sind ohne Gebühr bei der Deutschen Bank möglich.

So was ich davon gehört habe, wäre diese theoretisch die Beste! Für mich also kein Argument. Ich habe mit Gedanken ein Konto bei der Norisbank zu eröffnen auch schon gespielt, inzwischen ist es sogar interessanter geworden, eben aufgrund der anfallenden Einzahlungsgebühren bei der comdirect. Meiner Meinung nach gibt es zur Zeit kein Bestes Girokonto Deutschlands Platz 1 , es kommt immer darauf an, was man will und braucht.

Als cleverer Kunde sollte man sich für Konten entscheiden und die jeweiligen Rosinen herauspicken. Danke für die Übersicht Gregor. Die Empfehlung der ING-DiBa kann ich nicht nachvollziehen, da man neben dem Fremdwährungsentgelt man nicht ohne weiteres weltweit kostenlos Bargeld bekommt. Beides bietet neben der Santander 1plus Visa mit und ohne Girokonto auch Number Comdirect fällt negativ durch die Fremdwährungsgebühr bei Kartenzahlungen und durch die beschränkte Möglichkeit in Deutschland nur bei der Cashgroup kostenlos abheben zu können auf.

Daher meine Top 3: Ich würde aber generell empfehlen im Moment auch z. Es ist nicht klar ob Santander diese Erstattungen als einzige Bank in Deutschland wird erhalten können. Ferner drohen Sparkassen mit Negativzinsen für Einlagen und die Postbank scheint zu propagieren, dass es kein Recht auf ein kostenloses Girokonto gibt.

Insgesamt drohen also durchaus noch einige schlechte Nachrichten…. Bei dieser Aussage oder im heutigen Stadium noch Spekulation, beziehe ich mich auf die Idee aus diesem Artikel: Ich habe auch schon gehört, dass unserer Artikel in der Bank angekommen ist und für Gespräche gesorgt hat. Ich bin optimistisch, dass früher oder später eine gute Entscheidung getroffen wird, weil es eben ein Gewinn für beide Seiten ist.

Mai komplett zur DKB gewechselt. Danke — dass die Sparkassen mit die schlechtesten Konditionen haben, musste ich kürzlich bei einer 4-wöchigen Reise durch Singapur und Indonesien schmerzlich bei der Bargeldversorgung und Bezahlung erfahren.

Da aufgrund des niedrigen Leitzins nun die Sparkassen versuchen über andere Wege Geld einzutreiben Kosten für früher Gratis-Girokonten, etc. Ich bin zur DKB übrigens über dieses Portal gekommen! Danke für die vielen guten Tips! Aktuell nutze ich seit ein paar Tagen folgende Kombination:. Aber um zurück zum Voting zu kommen: Habe es oben als Nachtrag eingefügt. Ist mir irgendwie untergegangen.

Im haben wir mit Maestro und Mastercard bei einer günstigen! Wir erwarten jetzt etwa Euro Einsparungen. Bitte schreiben Sie mir, wenn etwas unklar ist. Möglicherweise ist das der Anlass für einen neuen Erklärungsclip. Hatte auch kurzfristig überlegt einen Trip nach Istanbul zu machen … der Streik am Münchner Flughafen hat allerdings meine Pläne durchkreuzt.

Nun stehen wieder andere Termine an! Wünsche Ihnen eine gute Zeit dort! Wenn ich an meine Sparkasse denke… ich lass es lieber, bekomme davon Kopfschmerzen. Nutze das für mich kostenlose Sparkassenkonto bin 17 nur noch zum Bargeldeinzahlen. Ist nicht ganz unerheblich, was die Reisebank dort berechnet. Könnte aber auch über die Supermarktkassen laufen.

Wäre vermutlich eine kostengünstigere Lösung. An der Weiterentwicklung bleibe ich auf jeden Fall dran und gute Ideen sind sicherlich auch bei der Bank willkommen.

Na gut, wir wollen auch davon profitieren. Also wenn die Bank jetzt noch an dem Fremdwährungsentgeld, den Bargeldeinzahlungen und irgendwann wieder die Erstattungen einführt Momentan kann ich verstehen dass es aufgrund der jetzigen Situation nicht anders geht , ist die DKB für meine Bedürfnisse perfekt, auch wenn ich jetzt schon top zufrieden bin.

Hm, mir erscheint dies hier wie eine Dauerwerbesendung für die DKB. Auch ich habe dort ein Konto. Telefonischer Service ist miserabel. Die Ing Diba, auch hier habe ich ein Konto, zeichnet sich durch einen erstklassigen Kundenservice aus.

Auf diesem Spezial-Portal beobachten und berichten wir nur über einen kleinen Kreis ausgewählter Banken — und die DKB ist seit 12 Jahren — rechnet man unsere älteren Webportale dazu — meine Empfehlung Nr. Das Internet ist riesig und es gibt sehr viele andere hervorragende Internetseiten, die andere Schwerpunkte setzen. Ich bin mir nicht sicher, ob man ünberhaupt noch das iTAN-Verfahren bei einem Neuabschluss auswählen kann?

Ich habe aber Hoffnung, dass sich das auch wieder ändert und neue oder zumindest anderen TAN-Verfahren eingeführt werden. Für mich als Bestandskunde sind die aktuellen Vefahren nicht sonderlich komfortabel und ich finde die iTAN-Liste vollkommen okay. Ich bin viel in Asien unterwegs und Online-Lösungen setzen ein funktionierendes Mobilfunk- oder Online-Netz voraus, was dort keineswegs gegeben ist.

Jedenfalls habe ich bei jeder 2. Die alten TAN-Listen waren da viel einfacher und überhaupt nicht störanfällig. Und die Behauptung der EU, dass TAN-Listen unsicher seien und Mobilfunk- oder Internet-Lösungen mit Apps dagegen sicher seien, hat ein deutscher Fachanwalt, der sich auf Rechtsvertretungen in Zusammenhang mit Bankgeschäften spezialisiert hat, neulich in einem TV Interview deutlich relativiert und als überholt bezeichnet. Die Wirklichkeit sieht anders aus. Das die Bargeldversorgung schlechter ist kann ich überhaupt nicht bestätigen — ich bin viel innerhalb Deutschlands unterwegs und selbst in den kleinsten Dörfern habe ich problemlos an den Automaten Geld ziehen können.

Die Verzinsung des Kreditkartenkontos ist für mich auch kein Vorteil — da ich ja um diese zu nutzen auch erstmal das Geld vom Giro aufs Kreditkartenkonto überweisen muss. Der Aufwand für ein normales — besser verzinstes — Tagesgeldkonto ist da genau derselbe. Gregor Berichterstattung ist gut, auch wenn der Kreis eng gezogen wird, nur sollte man auch dabei nicht die Objektivität aus den Augen verlieren, wenn es denn seriös bleiben soll ;.

Ebenso absolut empfehlenswert ist das Girokonto der Consorsbank: Kreditkarte wie Girokonto sind kostenlos, Bonität wird jedoch vorausgesetzt. Ein reines Online-Konto, welches nur über eine App bzw.

Auch bei diesem Konto sind Kreditkarte und Girokonto kostenlos. Dem Konto fehlt es bisher bedauerlicher Weise an einer girocard. Einziges bargeldloses Zahlmittel ist die Kreditkarte. Im vorherigen Abschnitt haben wir Ihnen drei Empfehlungen vorgestellt. Diese Redaktionstipps führen uns zu einem nächsten Punkt, den man als Antragsteller bewusst durchdacht haben sollte: Dass diese Abrechnung generell recht unkompliziert ist, hatten wir ja bereits erwähnt.

Jedoch unterliegen alle drei Redaktionstipps einem anderen Abrechnungsverfahren der Kreditkarte mit dem Girokonto. Hier ein paar weitere Beispiele für Charge Cards , die zudem von unserer Redaktion als Empfehlung genannt werden können.

Um Ihnen die Konditionen im Detail nicht vorzuenthalten, leiten wir Sie direkt weiter zu den Redaktionstests zu folgenden Charge-Kreditkarten:. Bei einer Charge -Kreditkarte findet nicht nach jedem Umsatz mit der Kreditkarte, sei dies nun bei bargeldloser Zahlung oder Bargeldbezug eine Belastung des dazugehörigen Girokontos statt, sondern die Umsätze werden gesammelt und an einem bestimmten Abrechnungstag meist von der Bank festgelegt einmal monatlich mit dem Girokonto verrechnet.

Das birgt natürlich die Gefahr in den Dispo zu rutschen, wenn über die eigenen Verhältnisse gelebt wurde. Ein Vorteil wiederum ist die Tatsache, dass so natürlich zinsfreie Zahlungsräume geschaffen werden. Bei einer monatlichen Abrechnung sind das immerhin mind.

Jedoch wird dann der monatliche Gesamtumsatz ohne Zahlpause und ohne die Möglichkeit zur Ratenzahlung vom Girokonto abgebucht. Zahlreiche Debit-Kreditkarten finden sich ebenso in unserem Vergleich. Auch an dieser Stelle spricht unsere Redaktion wärmste Empfehlungen aus. Die Vorteile haben wir im Rahmen der einzelnen redaktionellen Tests zu den Karten noch einmal zusammengefasst.

Empfehlenswerte Debit-Kreditkarten-Angebote sind u. Debit-Kreditkarten erinnern hinsichtlich des Abrechnungssystems ein wenig an Prepaid-Kreditkarten.

Karteninhaber müssen wissen, dass Kreditkartenumsätze mit dem dazugehörigen Girokonto umgehend belastet werden. Sollte diese Überziehung jedoch nicht rechtzeitig ausgeglichen werden, muss man mit Zinsen bzw. Insgesamt bietet das Konto also eine sehr umfangreiche Palette von möglichen Kundenaktionen, die in den meisten Fällen auch noch kostenlos ausfallen. Im Bereich der Girokonten sind Zinsen auf das eigene Guthaben immer noch eine ziemliche Seltenheit, da dieses meist sehr stark schwankt und sich entsprechende Zahlungen für die Banken meist nicht lohnen.

Die Frage ist, ob das Fidor Smart Girokonto hier genauso überzeugen kann, wie in Bezug auf die verschiedenen Kosten für Transaktionen und vielleicht sogar mit einem hohen Zinssatz an der Konkurrenz vorbeizieht. Diese Hoffnung wird leider enttäuscht. Nicht nur die Guthabenzinsen sind wichtig, da Kunden, die sehr häufig gezwungen sind, ihr Konto zu überziehen, weil ihre Ein- und Ausgaben sehr stark schwanken, sich natürlich auch insbesondere für die Überziehungszinsen interessieren werden.

Wenn man also gerade mal knapp mit dem Geld dran ist, dann ist man für den entsprechenden Monat einfach zahlungsunfähig. Das ist eine relativ bittere Pille. Allerdings muss man der Fidor Bank zu Gute halten, dass sie eine sehr lohnende Alternative anbietet, da die Bedingungen für den Dispositionskredit der Bank sehr gut sind.

Die Zinsen für den Kredit betragen 5,99 Prozent pro Jahr, womit er im Bankenbereich derzeit geradezu konkurrenzlos ist. Kaum eine Bank kann mit diesem Angebot mithalten. Die Höhe des Kredites wird natürlich, wie das so üblich ist, je nach Bonität festgelegt. Als Kunden sollte man sich also ernsthaft überlegen, ob man nicht über die fehlende Möglichkeit zur Überziehung hinwegsehen kann. Denn wenn man gerade zu wenig Geld hat, dann wäre es doch eine lohnende Alternative, die Überziehungszinsen in Kauf zu nehmen, besonders da die Zinsen hier sowieso sehr viel niedriger als bei einer geduldeten Überziehung sind.

Hier ist die Fidor Bank nicht ganz so optimal ausgestattet wie andere Banken. Warum das so ist, wird in den nächsten Zeilen erklärt:. Diese SmartCard wird aber nur an Kunden vergeben mit einer passenden Bonität. Dies war in unserer Testeröffnung bei der Fidor Bank nicht der Fall und es darf davon ausgegangen werden, dass dies auch für andere Österreicher der Fall sein wird.

In der Ablehnungsmail finden sich die folgenden Zeilen:. Mit unserer Kontowechsel-Checkliste ist das ganz leicht. Leider gibt es die SmartCard noch nicht, aber mit ein wenig Glück, vielleicht zu einem späteren Zeitpunkt? Was kann die Fidor SmartCard, sofern man sie bekommt? Bei keiner Abhebung werden einem zwei Euro gut geschrieben und bei einer Abhebung immerhin noch ein Euro. Ab der dritten Abhebung muss man dagegen jeweils zwei Euro bezahlen. Man sollte also selbst darüber nachdenken, zu welchem Typ man eher gehört.

Es dauerte aber ein wenig, bis die Fidor SmartCard auch tatsächlich bestellt werden konnte. So sieht die Rückseite der Fidor SmartCard aus. Diese kostet als Plastikkarte 14,95 Euro im Jahr, was durchaus als fair bezeichnet werden kann, besonders weil die Anfertigung selbst kostenlos ist. Auch hier muss nach drei Jahren für 15 Euro eine Ersatzkarte angefertigt werden.

Und auch der Auslandseinsatz der Fidor Debit Mastercard ist wiederum kostenlos. Das bedeutet, dass es sich hier um eine virtuelle Kreditkarte handelt. Sie können mit dieser Karte online bequem bezahlen, da Sie ja die Kreditkartennummer haben. Das Schöne an der virtuellen Fidor Mastercard Kreditkarte ist, dass diese kostenlos ist.

Möchte man eine Karte, wenn auch nur virtuell, für die man nichts bezahlt, so ist diese virtuelle Kreditkarte ein gutes Mittel. Unterm Strich bekommt man bei der Fidor Bank die gratis SmartCard als Österreicher wohl nicht gleich bei der Kontoeröffnung, sondern muss sich erst mal beweisen als guter Kunde.

Hat man diese getan, so erhält man vielleicht die Chance auf diese gratis Karte. Möchte man sofort eine Karte so kann man sich die Fidor Debit Mastercard Karte holen, die es als virtuelle und physische Ausführung gibt.

Dafür ist diese Form gratis. Will man die Karte als Plastikkarte, so kostet diese im Jahr 14,95 Euro. Also ein wenig zum Abwägen und überlegen, was und wie man es gerne hätte, sein Fidor Konto mit welcher Karte.

Obschon die Fidor Bank bei der Eröffnung informierte, dass sie einem proaktiv benachrichtigt, wenn man sich für die Fidor SmartCard qualifziert, wurde dies leider nicht proaktiv gemacht. Proaktiv wäre natürlich schöner, aber nun wurde die Fidor Smartcard bestellt und kann auch schon bald aktiviert und später dann auch genutzt werden. Für die sinnvolle Nutzung eines Girokontos ist es sehr wichtig, dass ausreichend viele Bankomaten zur Verfügung stehen, an denen man möglichst kostengünstig und flexibel Geld abheben kann.

Die Punkte Service und Beratung sind durchaus bedeutsam, da sie dafür sorgen, dass dem Kunden das Leben einfacher gemacht wird und ihm so eine zusätzliche Annehmlichkeit bieten.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches