Fracking-Boom: USA sind bald der größte Ölproduzent der Welt

Die im Jahr vom amerikanischen Geologen Marion King Hubbert entworfene Peak-Oil-Theorie basiert auf der Annahme, dass die weltweite Ölproduktion ihr Maximum erreicht und .

So ein Dreck hat im Karneval nicht zu suchen! Humor wäre ein Witz in Bezug auf den Namen Storch o. Unter lebensgefährlichen Umständen geht die Flucht bis nach Südafrika weiter, wo die Flüchtlinge im Lager darauf warten, zum Asylverfahren zugelassen zu werden. Der Narr hat seine Schuldigkeit getan, … Betreute, systemkonforme Narretei! Schicken sie es bitte an pi-team pi-news.

MEISTDISKUTIERTE THEMEN

Die im Jahr vom amerikanischen Geologen Marion King Hubbert entworfene Peak-Oil-Theorie basiert auf der Annahme, dass die weltweite Ölproduktion ihr Maximum erreicht und .

Bis sollen etwa zwei Drittel der globalen Treibhausgasemissionen gegenüber reduziert und die meisten Energiebereiche entsprechend transformiert werden. Davon dürfte insbesondere der Transportsektor betroffen sein, der rund 50 Prozent des weltweiten Ölverbrauchs ausmacht.

Das bedeutet höhere Verbrauchseffizienz und der Schritt zur E-Mobilität oder Wasserstoffauto wird vollzogen. Auch dabei wird China eine entscheidende Rolle spielen. Das Land sieht mit der neuen Technologie die Chance, seine Autokonzerne an einer gemeinsamen Startlinie mit den westlichen Konkurrenten zu positionieren.

Dabei fördert es nicht nur aus diesem Grund die Entstehung einer E-Mobilitätsindustrie, sondern auch aus Umwelt- und Gesundheitsaspekten. Beispielsweise wird die Stadt Peking ab nur noch Der Rest müssen E-Autos sein. Auch wenn es heute noch nach Zukunftsmusik klingt, die Veränderungen im Transportsektor können schneller erfolgen als bisher angenommen.

Perspektivisch wird die Ölnachfrage sinken. Aber wie es mit jeder Theorie ist, holt uns letztendlich immer die Praxis ein. Hier können Sie selbst Artikel verfassen: Im Interesse unserer User behalten wir uns vor, jeden Beitrag vor der Veröffentlichung zu prüfen.

Es ist schon erschreckend mit welcher Oberflächlichkeit in soclhen Artikeln recherchiert wird, und vor allem wie wenig echtes Verständnis von Energie in diesen bedauerlichen Zeilen einzug finden..

Peak Oil konventional Öl ist seit durch. Die extrem hoehn Marktpreise und nicht etwa technische Durchbrüche haben fracking ermöglicht. Genauso tiefseeöl und taarsande. Ohne diese hohen Marktpreise kollabiert damit die unkonventionelle Förderung und der globale Peak ist da. Zumindest aber extreme Preisfluktuationen die die Weltwirtschaft erschüttern. Die hier schon wieder ohne sinn und verstand gelobten amerikanischen schieferöle, die angeblich 3x mehr Öl enthalten als Saudiarabien hat sind blanker unfug Es handelt sich nicht um Öl sondern Kerogen das seit bekannt ist.

Zu billig, das die Menschheit nicht die erforderlichen Schritte einleitet, um eine nachhaltige Entwicklung für die kommenden Generationen zu verwirklichen. Machen wir uns nichts vor, die Spielerei der Konzerne mit dessen Förderqouten sind Beruhigungsmittel. Ein Blick auf die weltweite Förderung zeigt seit Jahren ein Plateau, das durchaus schon der Zenit sein könnte, der, wie der folgende Abschwung, durch immer neuere Technik sehr lange gestreckt werden kann.

Aber irgendwann ist Schluss. Am Ende gehts dann recht schnell, denn Ölförderung lohnt nur solange a ein Liter Öl mehr Energie trägt als zu seiner Förderung benötigt wird und b Öl billiger ist als Algenkerosin oder das ganze bio synthetisierte Zeug. Davor gibt es natürlich eine Phase jetzt steigender Kollateralschäden ökologischer Natur und entsprechender politischer Reaktionen. Vor dem Ende wird der Ölpreis aber noch mal steigen - und zwar kräftig. Wir sind nicht annährend so unabhängig vom Öl, wie es uns die Masse der Greentech Artikel heute erscheinen lässt.

Die US Frackingkonzerne machen sogar gigantische Verluste. Sie stehen mit etwa Milliarden in der Kreide. Jährlich kommen rund Milliarden hinzu. Von den Kosten für die Umwelt einmal abgesehen. Es gibt eine Reihe solcher "wissenschaftlichen Theorien" die nur benutzt werden die Bevölkerung ob kruder Kernaussagen einzuschüchtern bzw.

Immer die gleiche Methode ,um die Massen zu verblöden. Die Peak Oil ist schon richtig, vorausgesetzt Öl ist eine endliche Ressource. Und das ist nun mal so.

Was die Folgen angeht, da ist immer viel Panikmache drin. Ich bekomme an der Tankstelle nichts von sinkenden Ölpreisen mit und nur das interessiert mich momentan. Steigt der Preis geht es auch an der Tanke aufwärts und wir werden ungeahnte Höhen erreichen. Jetzt müssen wir nur noch den Euro wieder stärken, dann geht es bergab. Mit den Benzinpreisen meine ich. Man merkt ja, dass momentan die Weiterentwicklung der E-Mobilität in Deutschland gebremst wird. Nein,die Räder werden nicht still stehen.

Werden sie wieder in die Bedeutungslosigkeit versinken? Der ideale Speicher für die die Elektrizität sollte bis dahin gefunden sein! Ihr sonstiger Schreibstil bezeichnet doch derartige "Behauptungen" als Verschwörungstheorie?

Und die Steuereinnahmen kommen der Binnenwirtschaft zugute, z. Auch die von vielen so verhasste Energieausgleichsabgabe könnte gesenkt werden. Aber die Verlierer Saudi-Arabien, Russland, Venezuela, deutsche Rüstungsexporteure werden das sicher zu verhindern wissen. Die Umweltbelastung ist enorm, die zu erwartenden Langzeitschäden extrem. Anstatt einzusehen, dass die bisherige Ölgewinnung im eigenen Land immer riskanter wird, auf neue Partnerschaften mit Ländern zu setzen wo Öl besser gefördert werden kann, wird mit aller Macht der letzte Tropfen des noch vorhandenen Öls aus der Erde gepresst.

Dann haben wir in Jahren eine enorme Unterdeckung des Marktes und schon die amerikanischen "Notreserven" für nichts verbraucht. Es ist wohl ein Phänomen unserer Zeit, das Umweltschutz und eine intakte Natur eher als Hindernis gesehen wird als ein Ziel. Eine gute Nachricht ist das für mich nicht. Für die kurzfristige Unabhängigkeit vom internationalen Ölmarkt wird fast das ganze Land nachhaltig chemisch verseucht. Wo bleibt in den USA die Vision nach einer möglichst naturschonenden, nachhaltigen und dennoch ökonomischen Technologie, um bei Roh- und Fossilbrennstoffen vom Öl unabhängig zu werden?

Wahrlich in allen Bereichen eine gespaltene Nation. Nachrichten Forum Wirtschaft Fracking-Boom: Forum wählen Übersicht Foren zu Seite 1 von 3. Wer irgendwann dafür bezahlt.

Das Luxusproblem der USA. Es ist in jeder Hinsicht dämlich. Ihr Kommentar zum Thema. So wollen wir debattieren.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches