Bitcoin-Investoren verschulden sich


Heiligenblut dpa - Der österreichische Extremsportler Hannes Arch ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen.

Risikomanagement beim Handel mit Bitcoins


Bestattungen gibt es dort nicht mehr. Voitsberger Altbürgermeister Glaser verstorben. Sat, 21 Oct Im Neckar in Stuttgart wurde die Leiche einer verstümmelten Frau gefunden.

Nun nahm die Polizei einen Verdächtigen fest. Der Jährige werde verdächtigt, das 72 Jahre alte Opfer getötet und in den Neckar geworfen zu haben, teilte die Polizei am Samstag mit. Der Bekannte der Frau sei am Freitag vernommen worden und habe sich in Widersprüche verwickelt. Die Tat räume er aber bisher nicht ein. Regierung bietet eine Mio.

Euro für Aufklärung von Journalisten-Mord. Die regierungskritische Journalistin Daphne Caruana Galizia war letzte Woche durch eine Autobombe auf der Insel getötet worden und hatte zuletzt einen Skandal um die sogenannten Panama Papers aufgedeckt. Tödlicher Töffcrash im Kanton Uri. Ermittlungen gegen 3 Personen nach tödlichem Unfall in Basilika in Florenz. Nachdem am Donnerstag ein spanischer Tourist ums Leben gekommen ist, als sich Teil eines Säulenkapitells in der Basilika Santa Croce in Florenz löste und auf ihn niederstürzte, hat die Staatsanwaltschaft der toskanischen Hauptstadt Ermittlungen gegen drei Personen wegen Fahrlässigkeit eingeleitet.

Dies berichteten italienische Medien. Die Kirche bleibt vorerst geschlossen. Er war der Kinderstar der 50er Jahre. Oliver Grimm ist im Alter von 69 Jahren verstorben.

Das erklärte die Bildagentur Schneider-Press in einer Mitteilung. Sie wurden mit Rettungswagen in Krankenhäuser gebracht. Lesen Sie den ganzen Artikel bei ksta. ER vergewaltigt und zerstückelt Babys im Video. Peter Scully sieht so unscheinbar aus.

Wie viele Babys, Kinder und Frauen er wirklich getötet hat, ist nicht sicher. Mann verunfallt beim Ferienhaus-Umbau - tot. Gallen ist es zu einem tödlichen Unfall gekommen. Ein Kleinlaster hat einen Jährigen unter sich begraben. Neue Suche nach Pablo Nerudas Todesursache. Der chilenische Dichter Pablo Neruda ist nicht an Krebs gestorben, möglicherweise aber an einer Vergiftung. Zu diesem Schluss kommt eine. Ludwig Fisch ist gestorben. Fri, 20 Oct Bei einem Messerangriff in einem polnischen Einkaufszentrum ist eine Frau getötet worden.

Sieben Menschen wurden verletzt, einer von ihnen. Sägewerksbesitzer Viktor Dornbusch ist tot. Viktor Dornbusch, Sägewerksbesitzer aus Homburg, ist wenige Tage vor seinem Geburtstag nach kurzer Krankheit gestorben. Er wird am kommenden Freitag beerdigt. Eike Uhlich ist tot. Am Donnerstagabend ist in Konstanz ein jähriger Motorradfahrer nach einem Zusammenstoss mit einem Fahrzeug gestorben.

Dabei wurde er vom Wagen eines Jährigen aus Hennef frontal erfasst. Opfer starb in der Klinik Mit lebensgefährlichen Verletzungen kam der Jährige in eine Bonner Klinik, wo er anderthalb Stunden nach dem Unfall verstarb. Wer hat den Unfall beobachtet? Nach Angaben an der Unfallstelle verbliebener Zeugen müsste es weitere Unfallzeugen geben, welche dem Jährigen Erste Hilfe leisteten und sich zum Unfallzeitpunkt mit ihren Fahrzeugen hinter dem Pkw des jährigen Hennefers befunden haben.

Da diese Personen durch die Polizeibeamten vor Ort nicht mehr festgestellt werden konnten, werden sie gebeten, sich telefonisch mit der Kreispolizeibehörde des Rhein-Sieg-Kreises unter Tel.

Bei Brand ums Leben gekommen: Identität des Toten aus Rösrath geklärt. Thu, 19 Oct Bei dem Verstorbenen handelt es sich um einen rumänischen Staatsangehörigen, der offenbar obdachlos war und in dem leerstehende Gebäude campiert hat. Nach Informationen der Staatsanwaltschaft ist der Rumäne an einer Rauchgasvergiftung gestorben. Hinweise auf Fremdverschulden hätten sich weder aufgrund der Obduktion noch durch die sonstigen Ermittlungen ergeben.

Leiche nach Brand entdeckt Zunächst sah es in der Nacht zum 3. In einem der Kellerräume fanden sie die Leiche eines Mannes. Das Haus unweit des Rösrather Sülztalplatzes stand zu diesem Zeitpunkt schon seit längerem leer. Das Gebäude wurde immer wieder von Obdachlosen für Übernachtungen genutzt — so auch von dem Verstorbenen. Er habe ihnen unter anderem Decken und Schlafsäcke besorgt gegen die Kälte, berichtet er im Gespräch mit dieser Zeitung.

Unter seinen Zöglingen sei auch ein jähriger Mann gewesen, der ursprünglich aus Rumänien stamme. Die Vermutung des Diakons haben sich nun bestätigt. Tödlicher Verkehrsunfall — Zeugenaufruf. In der Nacht vom Oktober hat sich unterhalb Nax ein Verkehrsunfall ereignet. Dabei verloren zwei Personen ihr Leben.

Eingangs einer Linkskurve verlor der Lenker vermutlich wegen nicht angepasster Geschwindigkeit, die Herrschaft über das Fahrzeug. Der Personenwagen rammte den rechten Strassenrand, kam von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen Baum.

Die rasch aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod der beiden Insassen feststellen. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Walliser mit Wohnsitz in der Region. Der Lenker und sein Beifahrer waren 20 respektive 27 Jahre alt. Auf Anfrage der Staatsanwaltschaft, bittet die Kantonspolizei Personen, die sachdienliche Hinweise über den Unfallhergang machen können, sich bei der Einsatzzentrale unter der Nummer 56 56 zu melden.

Tödlicher Verkehrsunfall — Zeugenaufruf est apparu en premier sur Kantonspolizei Wallis. Lkw kracht in Gegenverkehr - Vollsperrung auf A3 sorgt für Chaos! Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der A3 bei Aschaffenburg ist ein Mensch ums Leben gekommen, als ein Lkw in den Gegenverkehr krachte. Die Unfallursache ist bereits geklärt. Französische Filmlegende stirbt im Alter von Jahren. Die französische Schauspielerin Danielle Darrieux ist tot.

In den USA ereignete sich ein schreckliches Drama. Eine stark übergewichtige Frau setzte sich auf ein neunjähriges Kind. Oberösterreicher bei Forstarbeiten getötet und erst tags darauf gefunden.

Ein Mann wurde von einem umstürzende Baum getroffen. Fussgänger nach Unfall verstorben. Oktober , kurz vor Uhr, ein. Sanitäter schildern grausige Details der Tatorte.

Wed, 18 Oct In der Nähe des Kopfes habe er ein Küchenmesser entdeckt. Die Leichenteile waren nach ihren Angaben schon bedeckt gewesen, als sie eintrafen. Sie fuhren dann noch zu dem verletzten und festgenommenen Angeklagten, dessen Fluchtwagen sich überschlagen hatte. Der junge Mann sei zur Behandlung weggefahren worden. Lesen Sie den ganzen Artikel bei berliner-zeitung. Streit in Tiergarten eskaliert - Jähriger stirbt. Bei den Opfern handelt es sich um zwei Rumänen, die mit Messern angegriffen wurden.

Misshandelter Junge aus Neuss an seinen Verletzungen verstorben. Tue, 17 Oct Der jährige Junge, der vor zwei Wochen mit lebensgefährlichen Verletzungen in einer Wohnung in Neuss-Weckhoven aufgefunden worden war, ist tot.

Tödlicher Unfall beim Abbiegen. Trümmerteile liegen verteilt über Fahrbahn. Die angesehene maltesische Investigativjournalistin Daphne Caruana Galizia ist am Montag getötet worden. Ihr Auto explodierte kurze Zeit, nachdem sie ihr Haus verlassen hatte. Neuer Bus unterstützt die Seniorenarbeit in Kirchheim.

Mon, 16 Oct Kurz vor seinem Tod! Gänsehaut bei "Carpool Karaoke". Thu, 12 Oct Trauerbewältigung über den Tag hinaus. Wed, 11 Oct Wenn eine Familie ein Kind durch seinen Tod verliert, ist wohl nichts mehr so, wie es vorher einmal war. Dies wissen einige Familienbegleiter des Kinderhospizes Sternenzel. Beim Opfer handelt es sich um einen jährigen russischen Staatsangehörigen. September — www. Ein Mann verlor dabei sein Leben.

Um einen Wingsuitflug zu absolvieren begab sich eine Gruppe von vier ausländischen Basejumper zu Fuss zum La quille du Diable. Die ersten drei Wingsuitflieger sprangen einer nach dem anderen in die Tiefe und landeten bei der Auberge du Godet in Derborence. Die formelle Identität des verunglückten Wingsuitfliegers ist zur Zeit noch nicht bekannt. Tödlicher Wingsuitunfall Ergänzung est apparu en premier sur Kantonspolizei Wallis. Die Todesursache des Musikers bleibt ein Geheimnis.

Tue, 10 Oct Seine genaue Todesursache ist noch nicht geklärt. Parkscheiben - Friedhof Herisau. Mon, 09 Oct Fri, 06 Oct Mit ihm haben die Mitglieder des Baseballvereins einen guten Freund, ehemaliges Vorstandsmitglied, Trainer, Mitspieler und Gönner verloren.

Handy erlag am Mann liegt mehrere Tage tot in Wohnung. Thu, 05 Oct Bauhof-Mitarbeiter entdecken Leiche in ehemaligem Schulhaus in Edelweiler. Verunfallter Jäger tot aufgefunden. Wed, 04 Oct Oktober , wurde der Kantonspolizei Bern kurz vor Uhr, gemeldet, dass in Brienz in der Region Sitschenen ein Jäger nicht von der Jagd zurückgekehrt sei und seither vermisst werde.

Tue, 03 Oct Oktober gegen Ein Arbeiter verlor dabei sein Leben. Bei der Tunnelbaustelle für die Wasserversorgung in Oberwald waren zwei Arbeiter im Tunnelbereich damit beschäftigt, eine Betonverschalung aufzubauen. Beim Opfer handelt es sich um einen jährigen italienischen Staatsangehörigen mit Wohnsitz in der Schweiz.

Tödlicher Arbeitsunfall est apparu en premier sur Kantonspolizei Wallis. Polizisten finden Leiche im Auto. Die Beamten haben auf dem ehemaligen Kraftwerksgelände in Hirschfelde einen leblosen Mann entdeckt. Er wurde 92 Jahre alt. Daniel Vischer ist gestorben. Thu, 19 Jan Darin erzählt er über sein Leben und seine Krankheit.

Berufsschüler verunfallt tödlich im Turnunterricht: Mit dem Kopf auf die Holzbank. Offiziell gibt es noch keine Informationen zum Unfall. Schüler haben einen Strauss mit weissen Rosen danebengestellt. In einem berührenden Brief schreibt eine junge Frau, wie sehr Sie ihren kleinen Bruder vermisst. Wie Berufsschüler erfahren mussten, spielte der junge Mann kurz vor dem Unterricht mit den Ringen. Er habe spielerisch einen Handstand an den Ringen gemacht und sei dann ausgerutscht.

Obwohl er sofort ins Spital eingeliefert wurde, sei der Junge Mann noch am gleichen Tag verstorben. Unsere Gedanken sind bei der Familie und den Angehörigen. Auch wenn die Umstände noch unklar seien, gehe man von einem Verbrechen aus. Baby in Frankreich von Rottweiler der Familie getötet.

Das nur 14 Monate alte Mädchen starb nach einem Biss in den Kopf. Dieter Eckart ist tot: Er war ein Teil der F. Zum Tode des früheren Herausgebers Dieter Eckart. Christian Waidele an Folgen eines Unfalls gestorben. Trauer in Bad Rippoldsau-Schapbach: Verkohlte Leiche von "Lambada"-Sängerin aufgefunden. Das verbrannte Auto wurde nahe ihrer Wohnung gefunden. Das Lied geht zurück auf den Titel "Llorando se fue" "Weinend ging sie" der bolivianischen Gruppe Los Kjarkas und wurde zu einem Tanzhit, der weltweit die Diskotheken eroberte.

Lambada vereinigte Musikstile wie Cumbia und Merengue. Ein 55 Jahre alter Autofahrer ist nach einem Verkehrsunfall auf der A bei Rodenkirchen gestorben.

Unfallursache war vermutlich ein internistischer Notfall. Zeugen berichteten, dass der Wagen des Jährigen gegen 7. Der hinter seinem Lenkrad zusammengesackte Unfallfahrer war nicht mehr ansprechbar und starb noch an der Unfallstelle. Ein Notarzt konnte ihn nicht mehr reanimieren. Der Fahrer 26 des anderen Wagens kam mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus. Es bildete sich ein Stau von etwa acht Kilometern Länge Deutscher bei Lawinenabgang im Tiroler Ötztal gestorben.

Ein jähriger Deutscher wurde bei Sölden rund dreieinhalb Meter tief verschüttet. Obwohl er rasch lokalisiert und gefunden wurde, überlebte er nicht. Ex-Grünen-Nationalrat Vischer 67 ist tot. Tags zuvor konnte er daheim mit seiner Frau Bettina und den beiden Kindern den Er starb einen Tag nach seinem Zürcher alt Nationalrat Daniel Vischer ist tot.

Er erlag am Dienstag, einen Tag nach seinem Geburtstag, im Universitätsspital Zürich den Folgen seiner Krebserkrankung. Am Tag vor seinem Tod feierte er noch zu Hause mit ihr und seinen beiden Kindern.

Er hatte seit Jahren an Krebs gelitten. Vischer wuchs in einer angesehenen Familie in Basel auf. Nach seiner Matur arbeitete er als Regieassistent und liebäugelte vorübergehend gar mit einer Theaterkarriere. Doch dann studierte er Jus und erwarb das Anwaltspatent. Nach der Auflösung der Poch trat er den Grünen bei.

Von bis war Vischer Nationalrat in Bern. Er galt als Vollblutpolitiker und leidenschaftlicher, scharfzüngiger Debattierer. Nach zwölf Jahren im Nationalrat verzichtete Vischer darauf, noch einmal bei den eidgenössischen Wahlen anzutreten - wenn auch nicht ganz freiwillig: Weder seine Gesundheit noch das erreichte Rentenalter hatten ihn zu diesem Entscheid bewogen, sondern drohende parteiinterne Querelen.

Letzte Ruhe im Park der Stille. Dies bestätitgt nun die Gemeindeverwaltung. Viele Tote bei Einsturz von bekanntem Geschäftshochhaus in Teheran. Viele weitere Menschen wurden verletzt. Mann läuft über Autobahn und wird überfahren. Der Mann hatte in der Nacht versucht, die Autobahn zu überqueren, wie die Polizei in Leipzig mitteilte.

Dabei wurde er von einem Auto sowie einem Winterdienstfahrzeug erfasst. Warum er über die Fahrbahn lief, ist noch unklar. Der Mann war laut Polizei mit einer Mitfahrgelegenheit unterwegs Sie hinterlassen 7 Kinder. In der Nähe von Bad Arolsen eignete sie ein tragischer Verkehrsunfall. Die Eltern verstarben noch am Unfallort, die drei und sechs Jahre alten Kinder wurden mit dem Rettungshubschrauber ins Krankenhaus geflogen.

Das Paar hatte insgesamt sieben Kinder. Vermisst gemeldeter Jähriger in Leverkusen tot aufgefunden. Die Polizei hat Ermittlungen aufgenommen. Es liegen aber offenbar keine Anzeichen für ein Gewaltverbrechen vor, so die Polizei am Donnerstagmorgen auf Anfrage. Bei dem Jährigen handelt es sich um einen Leverkusener, der seit einigen Tagen als vermisst gemeldet war. Ein Passant hatte die Leiche gegen Hinweise auf ein Fremdverschulden, einen Unfall oder auch einen Suizid gibt es bislang nicht.

Derzeitigen Ermittlungen zufolge ist der Mann erfroren, nachdem er in der Grünanlage eingeschlafen war. Die Kriminalpolizei ermittelt weiter. Ob es sich um einen Obdachlosen gehandelt hat, konnte ein Pressesprecher am Donnerstag nicht bestätigen.

Der Mann ist offenbar in Leverkusen gemeldet. Haben die Behörden zu spät reagiert? Wed, 18 Jan In dem von einer Lawine verschütteten Hotel in der Erdbebenregion in Italien sind nach offiziellen Angaben etliche Menschen ums Leben gekommen. Erstes Todesopfer nach Beben in Italien. Rom — Fünf Monate nach dem verheerenden Beben von Amatrice haben vier heftige Erdstösse innerhalb weniger Stunden erneut die Region in Mittelitalien getroffen. Am Mittwochabend meldeten die Behörden das erste Todesopfer.

Ein Schneechaos erschwerte die Hilfe nach den Erdbeben. Erdbebenwarten zufolge erreichten am Vormittag drei Erdstösse in kurzer Folge Stärken zwischen 5,3 und 5,7 in Tiefen zwischen sieben und 40 Kilometern.

Am Nachmittag folgte ein Beben der Stärke 5,1. Die Erschütterungen waren bis ins etwa Kilometer entfernte Rom zu spüren, wo die U-Bahn evakuiert wurde. Tausende Schüler wurden nach Hause geschickt, und Museen schlossen ihre Pforten. Der viele Schnee mache die Situation in der bergigen Region, die bereits im August und im Oktober von der Naturgewalt heimgesucht worden war, besonders kompliziert, sagte der Chef des Zivilschutzes, Fabrizio Curcio.

Das Beben verursachte damals immense Schäden an Gebäuden und Infrastruktur. Dem Zivilschutz zufolge wurden seitdem mehr als 45' Beben registriert, darunter eines der Stärke 6,6 im Oktober. Schon vor den schweren Erdbeben am Mittwoch ächzte die Region unter Schneemassen - dem Zivilschutz zufolge erschweren die Wetterbedingungen anlaufende Hilfen. Die Bürgermeister der betroffenen Orte setzten Hilferufe ab. Mehr Räumfahrzeuge und Schneefräsen seien notwendig. Die beiden wurden unterkühlt mit einem Helikopter ins Spital eingeliefert.

Zehntausende Menschen wurden bei den Beben im vergangenen Jahr obdachlos und wohnen seither in Übergangsunterkünften. Italien wird immer wieder von schweren Erdbeben heimgesucht.

Grund für die Beben sind riesige Spannungen, die sich im Untergrund aufbauen. Auch deshalb haben sich Italiens Mittelgebirge aufgefaltet. Die enormen Energien können sich immer wieder in Beben entladen. Er soll gestern verstorben sein. Auch auf Wikipedia ist der Januar als sein Todesdatum angegeben.

Über die Umstände des Todes weiss die Gemeinde nichts. Angehörige hätten den Tod der Gemeinde gemeldet. Er lebte mit zwei Frauen zusammen, hatte insgesamt elf Kinder. Es kam in mehreren Häusern der Gemeinschaft zu Hausdurchsuchungen. Autofahrer rast auf der A 1 in den Tod. Erst vor zwei Wochen sind die neuen Blitzer auf der Autobahn 1 in Betrieb gegangen, damit, so die Vorstellung der Verantwortlichen damals bei der Planung, die Serie tödlicher Unfälle auf dem Teilstück zwischen Burscheid und Leverkusen beendet werden kann.

Getöteter Rentner lag 10 Jahre in Kühltruhe. Der Mann war laut Polizei wohl schon etwa zehn Jahre tot. Nach der Entdeckung am 9. Rentnerin stirbt bei Bauernhofbrand. Skelettierte Leiche im Königsforst: Kölnerin hat sich vermutlich selbst getötet. Das Rätsel um die Frauenleiche aus dem Königsforst ist gelöst: Die Polizei hat die Identität der toten Frau aufgeklärt, die am 4.

Oktober von Pilzsammlern gefunden worden war. Es handelt sich um die sterblichen Überreste einer Jährigen aus Köln. Zum Ermittlungserfolg führten dann allerdings die Schuhe. Kriminalhauptkommissar Jens Tintelnot von der Kreispolizei gelang es, den Fabrikanten der Schuhe ausfindig zu machen.

Über die Bankverbindungen ermittelte er die Käufer und telefonierte diese Zug um Zug ab. Nur eine Käuferin war telefonisch nicht zu erreichen. Tintelnot überprüfte die Wohnadresse im Melderegister.

Dort fand er folgenden Eintrag: Adresse registerbereinigt, unbekannt verzogen. Der Ermittler war sich nun endgültig sicher, die Identität der Frau aufgeklärt zu haben. Die letzte Gewissheit brachte ein Zahnbefund. Über eine Recherche bei Krankenkassen ermittelte der Kriminalbeamte den letzten behandelnden Zahnarzt der vermissten Person.

Anfang Mai war die Frau verschwunden, bis sie fünf Monate gefunden wurde. Oberstaatsanwalt Ulrich Bremer geht von einer Selbsttötung der Kölnerin aus. Damit wird die Akte wohl geschlossen werden — mehr als 15 Monate nach dem Fund der Leiche in einem versteckten Waldstück bei Rösrath Weil er ihn wohl nicht richtig gesichert hat, ist ein jähriger Mann von seinem eigenen Wagen überrollt und getötet worden.

Verlegersohn Franz Burda mit 84 Jahren gestorben. Er starb am Dienstag im Alter von 84 Jahren. Eine jährige Töfffahrerin ist am Mittwoch im Bündner Rheintal bei der Frontalkollision mit einem Auto tödlich verletzt worden. Die junge Frau starb noch auf der Unfallstelle. Fussgängerin 91 stirbt nach Rollator-Unglück. Sie wurde schwer verletzt und ist heute im Spital gestorben. Dies teilt die Kantonspolizei Aarau heute mit. Doch sie schlug mit dem Kopf am Boden auf.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Aargauer Kantonspolizei war der Lenker des Lieferwagens langsam rückwärts gefahren. Die Jährige befand sich zu diesem Zeitpunkt am Rollator gehend hinter dem Fahrzeug.

Die Kantonspolizei und die Staatsanwaltschaft haben Ermittlungen eingeleitet. Else Lehman ist tot: Schreiben war ihre Leidenschaft.

Else Lehmann aus Dettelbach ist gestorben. Die vor allem als Berichterstatterin für beide Zeitungen in Kitzingen bekannte Dettelbacherin wurde 95 Jahre alt. Der gleichaltrige Lebensgefährte der Rentnerin wurde festgenommen. Die Feuerwehr hatte die Frau nach dem Löschen der Flammen entdeckt.

Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche durch einen Notarzt starb sie. Weitere Bewohner des Hauses wurden nicht verletzt. Die Jugendliche wurde in ein Krankenhaus gebracht, wie die Polizei am Mittwoch mitteilte.

Die Pkw-Fahrerin blieb unverletzt. Für die Unfallaufnahme mussten zwei Fahrstreifen kurzzeitig gesperrt werden. Er hat allem Anschein dort seine Notdurft verrichtet. Wie der Mann genau zu Tode kam, ist noch unbekannt. Fremdeinwirkung wurde von den Ermittlern aber ausgeschlossen.

Die genaueren Todesumstände werden jetzt von Ermittlern untersucht. Weitere Angaben machte die Polizei nicht. In der Wohnung einer Jährigen löste um Dieser rief die Polizei an, nachdem er in der Wohnung der Geschädigten Licht und auf dem Balkon eine unbekannte Person gesehen hatte.

Zivilbeamte trafen auf dem möglichen Fluchtweg aus der Wohnung auf einen jährigen Tatverdächtigen, der Gegenstände bei sich hatte, die später der Wohnung der Geschädigten zweifelsfrei zugeordnet werden konnten. Auf dem Fluchtweg wurden weitere Beutestücke gefunden. Der Jährige wurde vorläufig festgenommen. Noch während der Ermittlungen vor Ort stellte ein weiterer, gerade zurückgekehrter Hausbewohner Einbruchsspuren an seiner im selben Haus gelegenen Wohnung fest.

Das teilte die Bundespolizei mit. Sicherheitsmitarbeiter der Deutschen Bahn griffen ein und konnten den Angriff stoppen. Alarmierte Bundespolizisten übernahmen den alkoholisierten jungen Mann 1,07 Promille Atemalkoholwert kurz darauf und brachten ihn auf die Dienststelle. Das jährige Angriffsopfer lehnte eine ärztliche Behandlung vor Ort Gene Cernan, der "letzte Mensch auf dem Mond", ist tot. Mon, 16 Jan Gene Cernan war im Dezember Kommandant der "Apollo 17" und gilt als der bisher letzte Mensch, der den Mond betreten hat.

Darüber hinaus engagierte er sich für Kirche, Theater und Heimatvertriebene. Bei dem Toten handele es sich um den 73 Jahre alten Mieter der Wohnung.

Er wurde von den Feuerwehrleuten entdeckt, nachdem die Löscharbeiten beendet worden waren. Die Ermittlungen zur genauen Todes- sowie zur Brandursache dauern an. Urs Kuster ist neu im Care-Team mit dabei.

Erfahrung mit Krisensituationen hat er genug. In seinem Leben gehören Krisen dazu. Im Arbeitsalltag genauso wie in der Freizeit. Urs Kuster ist für andere da, und das fast rund um die Uhr: Die Hündin springt Besuchern entgegen, streicht ihnen um die Beine, springt hoch oder schnappt nach der Jacke.

Sie will nur eines: Sie ist damit genau das, was ihr Halter nicht ist. Denn der Jährige stellt andere in den Mittelpunkt; er fordert ihn nicht selber ein.

Er begleitet Hinterbliebene in ihrer Trauer oder Sterbende bis ans Lebensende. Schlägt der Tod ganz plötzlich zu - bei Unfällen, Verbrechen oder plötzlichen Todesfällen - wird mit dem Notruf auch die Psychologische Erste Hilfe alarmiert. Vor Ort kümmert sie sich um Angehörige, bis sie sich wieder allein im Alltag zurechtfinden. Gelingt dies nicht innerhalb einer gewissen Zeit, werden weitere Fachleute eingeschaltet. Ein Team aus Freiwilligen ist rund um die Uhr in Bereitschaft.

Auch Neumitglied Kuster war bereits auf Pikett. Ausrücken musste er jedoch noch nicht. Zumindest nicht für das Care-Team. In Alarmbereitschaft ist Kuster auch für die Armee, wo er als Seelsorger in Krisensituationen einspringt.

Besonders zu Beginn des Militärdienstes ist er gefragt: Vor Ort gilt es schnell zu entscheiden: Braucht der Betroffene ärztlichen Rat oder reicht ein Gespräch? Auch hier ist das Ziel, dass sich der Hilfesuchende selbst zu helfen lernt.

Vielmehr leistet er Anschubhilfe und zeigt Strategien auf, mit Krisen umzugehen. Zwischen dem Amt in der Armee und jenem in der Kirche sieht er keinen Widerspruch. Religion sei für ihn persönlich wichtig, als Anker- und Orientierungspunkt, nach deren Wertvorstellungen er sein Handeln richte. Denn auch wenn Krisen zum Alltag gehören, Routine sind sie nie.

Und Tragödien gehen auch am Profi nicht spurlos vorbei. Strategien helfen ihm, damit umzugehen. An Beerdigungen trägt er Anzug, in der Armee die Uniform. Zu Hause legt er den Panzer ab - sein Ritual zur Selbstsorge. Distanz gewinnt er auf Reisen: Fotos in seinem Büro zeugen davon. Sie alle sind in die Weite gerichtet: Im Alltag dagegen ist der Kalender dicht gedrängt.

Es sei schwierig, alle Aufgaben aneinander vorbeizubringen, sagt Kuster, der nebenbei eine psychologische Zusatzausbildung macht. Braucht er selbst jemanden, um Sorgen abzuladen oder Stress abzubauen, tauscht er sich mit seiner Partnerin aus, die in der psychosozialen Beratung tätig ist.

Oft ist der Freitod der letzte Ausweg. Rund 60 meist ältere Menschen haben sich am Donnerstag im kleinen Saal im Alterszentrum Park in Frauenfeld eingefunden. Es gehe um ein Tabuthema, sagte Zentrumsleiter Bernhard Liepelt und fügte an: Dass die Entscheidung zum Freitod ausschliesslich von der betreffenden Person ausgehen muss, betonte auch die Referentin Heidi Iller in ihrem gut einstündigen Referat.

Exit unterstützt die Selbstbestimmung ihrer Mitglieder im Leben und im Sterben. So muss vor allem eine hoffnungslose Prognose, unerträgliche Beschwerden oder eine unzumutbare Behinderung vorliegen. Der Sterbewillige muss urteilsfähig sein und das Mittel, das den Tod bewirkt, selbst zu sich nehmen.

Neben Exit ist stets ein Arzt - meistens der Hausarzt des Sterbewilligen - in den Abklärungsprozess involviert. Allein die Gewissheit, im Notfall jederzeit einen Ausweg zu haben, lässt sie ihr Leiden ertragen. Meistens seien die engsten Verwandten anwesend, wenn sie zum vereinbarten Termin ins Haus komme. Es werde Abschied genommen. Nachdem er noch einmal ausdrücklich bestätigt hat, dass es sein freier Wille ist zu sterben, erhält er das Sterbemittel Natrium-Pentobarbital.

Nach zwei, drei Minuten setzt der Tod ein. Dieser muss der Polizei gemeldet werden. Fri, 13 Jan Dabei handelt es sich um keinen Einzelfall. Verkehrsunfall — 1 Person verstorben. Januar gegen Eine Person verlor dabei ihr Leben.

Aus noch nicht geklärten Gründen geriet der Lenker mit seinem Personenwagen im Tunnel nach rechts und prallte gegen eine Tunnelnische. Genauer Unfallablauf noch unklar. Polizei sucht nach Skoda-Fahrer. Mann schleudert bei Glatteis gegen Baum und stirbt.

Thu, 12 Jan Er starb im Krankenhaus. Bei einem Arbeitsunfall hat sich am späten Mittwochabend Hat Jähriger eigene Mutter erstochen? Wed, 11 Jan Neuerliches Tötungsdelikt erschüttert Freiburg. Als mögliche Tatwaffe kommt Küchenmesser in Frage. Ehemaliger Nidwaldner Polizeikommandant verstorben. Der ehemalige Kommandant der Kantonspolizei Nidwalden, Hans-Kaspar Steiner, ist am vergangenen Sonntag nach schwerer Krankheit jährig verstorben, wie die Polizei auf Anfrage bestätigte. Verkehrsunfall — 2 Tote und 2 Verletzte.

Sun, 08 Jan Januar kurz nach Zwei Personen verloren dabei ihr Leben und zwei weitere wurden schwer verletzt. Ein russisches Ehepaar befand sich auf der Durchreise und fuhr mit ihren zwei Kindern in einem Personenwagen auf der Strasse des Col de la Forclaz in Richtung Martinach. Bei einem Ausstellplatz beabsichtigte der Lenker anzuhalten. Dabei geriet sein Fahrzeug möglicherweise auf dem verschneiten Ausstellplatz ins Rutschen, geriet von der Strasse, überschlug sich mehrmals und kam schlussendlich nach ungefähr Meter im abschüssigen Gelände in einem Steingeröll zum Stillstand.

Die unverzüglich aufgebotenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Lenkers feststellen. Die beiden Kinder befinden sich nicht mehr in Lebensgefahr.

Bei den Opfern handelt es sich um russische Staatsangehörige. Der Lenker war 36, seine Ehefrau 37 Jahre alt. Die Staatsanwaltschaft hat eine Untersuchung eingeleitet. Ein Leben für den Tod. Sat, 07 Jan Eugen Ullmann war fast ein halbes Jahrhundert Bestatter am Untersee. Bis zu seiner Pension beerdigte er von Hand, darunter auch einige Fremdgläubige. Er zog ihnen die Totenhemden an und setzte sie anschliessend der Erde bei.

Eugen Ullmann verrichtete die Arbeit, die nach fast jedem Tod getan werden muss. Während 45 Jahren beerdigte er eigenhändig fast tausend Personen in Eschenz und der näheren Umgebung. Seit Ende Jahr ist Schluss damit. Seine Frau habe es ihm kaum glauben können. Angefangen hat alles in den 70er-Jahren mit einer Anfrage des damaligen Gemeindeammanns. Zu dieser Zeit arbeitete Ullmann noch als Strassenmeister.

Ohne zu zögern sagte er der Jobanfrage zu und arbeitete nebenbei als Bestatter. Bis ins Jahr führte er den Job neben seinem Hauptberuf aus.

Dann liess er sich pensionieren, blieb jedoch als Bestatter tätig. Die Gräber öffnen, wieder zudecken und nach etwa 25 Jahren aufheben - das waren seine Aufgaben. Der Geruch war meist jahrelang in den Wänden. Das ist heute anders: Erdbestattungen würden immer rarer, denn viele Menschen nehmen die Urne mit nach Hause. Etwas Spezielles seien fremdgläubige Bestattungen, da diese meist ganz anders verlaufen.

Eine Türkin trug beim Abholen zu Hause bereits sieben Seidenröcke. Danach beteten die Angehörigen zwei Tage lang mit Räucherstäbchen bei der Toten. Oder bei einer serbisch-orthodoxen Beerdigung habe es gar Wein und Schnaps bei der Beisetzung gegeben, gewisse Leute gaben dem Toten Wein mit ins Grab.

Trotz des häufigen Kontakts mit dem Tod dachte Ullmann nie wirklich über diesen nach. Bei Beerdigungen habe er immer einen schwarzen Anzug getragen. Er habe die Sendung noch nie gesehen, weil er sich vorstellen kann, dass sie weit an der Realität vorbeigehe. Ganz weit aber doch nicht. Und Eugen Ullmann wird auch der letzte Eschenzer bleiben, der dies noch so getan hat.

Mon, 02 Jan Sun, 01 Jan Dezember kurz nach Ein Kind verlor dabei sein Leben. In der anschliessenden Rechtskurve fuhr er aus noch nicht geklärten Gründen in die Absperrung und stürzte danach über einen Abhang hinunter wo er oberhalb der Piste liegen blieb. Dort erlag es in den frühen Morgenstunden seine schweren Verletzungen. Wed, 28 Dec Drittpersonen meldeten der Einsatzzentrale der Kantonspolizei Wallis, dass sie neben der Skipiste zwischen Furgg und Furi eine männliche leblose Person gefunden haben.

Nach ersten Ermittlungen beabsichtigte der Mann alleine in Richtung Schwarzsee zu laufen. Der Bergwanderweg war gesperrt. Nach der formellen Identifikation handelt es sich beim Opfer um einen jährigen amerikanischen Staatsangehörigen. Fri, 23 Dec Dezember kurz vor Ein Alpinist verlor dabei sein Leben. Unterhalb des Gipfels durchquerten sie ein verschneites Couloir. Aus nicht geklärten Gründen rutschte einer der beiden nicht angeseilten Alpinisten aus und stürzte zirka Meter in die Tiefe.

Die Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des Verunfallten feststellen. Beim Opfer handelt es sich um einen jährigen Franzosen. Gemeinderat führt Urnenwahlgräber ein. Wed, 14 Dec Einst war das Fahrrad sein Firmenfahrzeug. Tue, 29 Nov Gedenkaktionen zum Tod von König Bhumibol. Fri, 04 Nov Oktober herrscht in ganz Thailand eine einjährige Staatstrauer zu Ehren des Monarchen, der 70 Jahre lang Herrscher über das thailändische Königreich war.

Trotz der landesweiten Trauer sind Besucher Reinhard Selten, der einzige deutsche Träger des Nobelpreises für Wirtschaft, ist tot. Tödlicher Autounfall in Tharandt.

Fri, 09 Sep In Deutschland ereignen sich im Minutentakt dramatische, traurige, bestürzende, kuriose und auch heitere Geschichten. Bei einer gemeinsamen Bergtour mit seinem Sohn auf die Zugspitze ist ein Jähriger aus Göppingen in den Tod gestürzt.

Der Mann hatte unterhalb des Gipfels auf rund Metern Höhe aus ungeklärter Ursache das Gleichgewicht verloren, wie die Polizei mitteilte. Er stürzte rund Meter in die Tiefe und erlitt schwerste Verletzungen.

Polizei und Bergwacht konnten ihm nicht mehr helfen. Mann soll Ehefrau im Streit erstochen haben. Der Tatverdächtige war allerdings nur kurz auf der Flucht. Mann stürzt am Hochgall in den Tod. Wieder ein Bergtoter in den Südtiroler Bergen: Auf Bildern vom Unglücksort war zu sehen, dass der Vorderteil des Zuges schwer beschädigt und auf die Seite gekippt war. Der einflussreiche Ska-Künstler, der unter anderem Bands wie Madness inspirierte, hatte zuvor einige Schlaganfälle erlitten. Schüsse an Schule in Texas — Schützin ist tot.

Eine Schule im texanischen Alpine wurde evakuiert. Eine Schülerin hat auf eine Person geschossen. Danach richtete sie sich selbst. Vermisster Hans Rudolf Graber tot aufgefunden - Revokation.

Der seit Donnerstag 8. September , tot in Schlieren aufgefunden worden. Extremsportler Hannes Arch bei Hubschrauberabsturz gestorben. Heiligenblut dpa - Der österreichische Extremsportler Hannes Arch ist bei einem Hubschrauberabsturz ums Leben gekommen. Entgleisung im Nordwesten Spaniens: Zugunglück fordert vier Tote und Dutzende Verletzte. Bei einem Zugunglück im Nordwesten Spaniens sind laut der Bahngesellschaft mehrere Menschen getötet worden. Bei einem von ihnen soll es sich um den Lokführer handeln.

Die Regionalregierung von Galicien bestätigt die Zahl der Todesopfer. Der Zug war Medienberichten zufolge um 9: In dem Zug waren etwa 60 Passagiere unterwegs. Die Waggons kippten beim Crash teilweise um. Die Ursache für die Entgleisung ist noch unklar. Eine Untersuchung wurde eingeleitet.

Danach sei alles voller Rauch gewesen. Die spanische Bahngesellschaft teilt mit, der Zug und der Zugfahrer stammten aus Portugal. Der Bahnverkehr auf der betroffenen Strecke wurde unterbrochen. Bergsteiger stürzt an der Zugspitze in den Tod. Er verlor das Gleichgewicht und stürzte ab. Ehrenkommandant Helmut Halbleib verstorben. Thu, 08 Sep September, im Alter von 86 Jahren verstorben. Sie wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt und als erste Frau für eine Bundesratswahl aufgestellt.

Sie starb am Dienstag einen Tag vor ihrem Uchtenhagen wurde als eine der ersten Frauen in den Nationalrat gewählt und als erste Frau für eine Bundesratswahl aufgestellt - allerdings ohne Erfolg. Seither gehörte sie bis ununterbrochen der Grossen Kammer an. Sie war damit die erste Frau, die für die Schweizer Landesregierung kandidierte. Von bis sass die promovierte Politologin auch als Gemeinderätin im Zürcher Stadtparlament. Ihre Nichtwahl in den Bundesrat habe viele junge Frauen politisiert und dazu geführt, dass Frauen im Bundesrat heute eine Selbstverständlichkeit seien, schreibt die Partei.

Uchtenhagen habe unauslöschliche Spuren in der politischen Landschaft hinterlassen, auch über die Schweiz hinaus. Neben ihrer politischen Pionierarbeit engagierte sich die gebürtige Oltnerin auch im wirtschaftlichen und sozialen Bereich. Häftling stirbt in der Strafanstalt Pöschwies. Ein Häftling ist in der Justizvollzugsanstalt Pöschwies am Donnerstag tot in seiner Zelle aufgefunden worden.

Die Behörden gehen davon aus, dass er sich stranguliert hat. Zwei Österreicher tot aufgefunden. Die Ermittler gehen von Raubmord aus. Im Alter von 80 Jahren ist Reinhard Löhmer am 3. September in Würzburg gestorben. Der Unternehmer führte über Jahrzehnte ein Autohaus. In Seen und Flüssen: Laut einer Umfrage unter 3. Dies könnte vor allem aufgrund der hohen Kursschwankungen Risiken mit sich bringen. In der Regel wird geraten, nur so viel Geld zu investierten, wie man auch gefahrlos verlieren kann.

Eine Anlage in Bitcoins sollte nicht dazu führen, dass man seine finanzielle Existenz aufs Spiel setzt. Wer in Bitcoins investierten möchte, sollte sich daher zunächst über seine Ziele klar werden und im besten Fall eine Handelsstrategie erarbeiten.

Zunächst sollte man sich überlegen, wie viel Geld man investierten möchte und welchen Gewinn man im besten Fall erreichen will. Ist dieser erreicht, sollte man aus dem Handel aussteigen und seine Bitcoins mit Gewinn verkaufen , ansonsten riskiert man, dass der Preis sinkt und man, statt dem erreichen Gewinn, Verluste hinnehmen muss.

Im besten Fall legt man sich eine Strategie zurecht, wann man in den Handel ein- und wann wieder aussteigt. Wichtig ist daher auch, über ausreichend Wissen über Bitcoins und den Markt zu verfügen. Darüber hinaus sollte man immer auf dem Laufenden sein und die aktuellen Nachrichten im Blick zu behalten.

Gerade der Bitcoin-Kurs reagiert sehr empfindlich auf negative Meldungen. Daher muss man möglicherweise rasch reagieren, um keine vermeiden Verluste zu erleiden. Immer mehr Experten warnen davon, dass bei Bitcoins ein Totalverlust droht. Wer also einen Kredit aufgenommen hat, um Bitcoins kaufen zu können, könnte rasch auf den Schulden sitzen bleiben. Auch die Verbraucherzentrale Hesse sieht dieses Risiko. Ähnliches geschah wohl auch zur Zeit des sogenannten Neuen Markts.

Damals haben viele unerfahrene Anleger Aktien auf Kredit gekauft und letztendlich hohe Verluste erlitten. Dies dient auf der einen Seite dem Verbraucherschutz , aber auch die Unternehmen selbst wollen sich schützen. Sie befürchten wohl, am Ende selbst auf den Schulden sitzen zu bleiben, wenn die Kurse weiter sinken. In Deutschland wird der offene Betrag einmal pro Monat vom eigenen Girokonto abgebucht.

Damit ist die Kreditkarte eher ein echter Kredit. Banken möchte daher vermeiden, dass ihre Kunden zu riskant mit den Geldern umgehen. Derzeit gibt es einige Prognosen, die allerdings weit auseinanderklaffen. Dagegen warnt Goldman Sachs davor, dass einige Kryptowährungen bis auf null fallen könnten. Der Betreiber des einzigen deutschen Bitcoin-Marktplatzes Bitcoin. Die Entwicklung von Bitcoins wird wohl auch von der Politik bestimmt.

Derzeit wird vielerorts über Regulierungen diskutiert. Er sieht in Bitcoins eine Mischung aus Blase, Schneeballsystem und Umweltkatastrophe und wählt damit sehr harte Worte. Nach seinen Berechnungen benötigt man für das Mining mittlerweile soviel Energie wie der gesamte Staat Singapur. Auch in Island schlägt man derzeit aufgrund des hohen Strombedarfs Alarm.

In Island siedeln sich immer mehr Miner an. HS Orkas befürchtet, dass die Energie des kleinen Landes dafür nicht ausreicht. Doch immer mehr Rechenzentren befinden sich in Island. Viele Isländer sind seit dem Banken-Crash bei spekulativen Finanzgeschäften besonders skeptisch. Island ist auch deshalb so attraktiv für Miner, da man dort auch eine natürliche Kühlung für Server nutzen kann. Seit einiger Zeit werden Bitcoins immer wieder als umweltschädlich eingestuft. Der Stromverbrauch nahm aufgrund der hohen Nachfrage massiv zu.

Viele Serverfarmen befanden sich in China, wo sie vor allem mit Kohlestrom betrieben wurden. Auch die deutsche Politik beschäftigte sich während der Koalitionsverhandlungen mit dem Thema Bitcoins.

Im Koalitionsvertrag wurde festgelegt, dass man sich auf nationaler und internationaler Ebene für einen angemessenen rechtlichen Rahmen für den Handel mit Kryptowährungen einsetzen möchte. Bei den Koalitionsverhandlungen ging es wohl auch darum, dass man zwar die Technologie hinter Kryptowährungen nutzen , aber auch Missbrauch vermeiden will. Daher befürwortet man wohl eine konsequente Aufsicht und Regulierung.

Gleichzeitig will man aber auch den FinTech-Standort Deutschland stärken. Möglicherweise könnten sich Deutschland und Frankreich darum bemühen, schon beim Treffen der GFinanzminister im März über ein Regelwerk für Kryptowährungen zu sprechen. Das Treffen wird in Buenos Aires stattfinden.

Copyright © 2017 · All Rights Reserved · Maine Council of Churches